Alexander Gütte Hausverwaltung




Objektbetreuung

Zur Objektbewirtschaftung gehört der technische Bereich mit der Überwachung Instandhaltung und Instandsetzung der technischen Anlagen und des Hauses, sowie der kaufmännische Bereich mit der Abwicklung der vertraglichen und gesetzlichen Beziehungen zu den Dienstleistern rund um das Objekt.

Im technischen Bereich muss der Zustand des Objektes laufend überwacht werden. Es müssen nach Bedarf und nach gesetzlichen Bestimmungen Wartungsverträge für die Heizungsanlage, Trinkwasserfilter, Aufzüge, Dachflächen, Spielplätze, Regenrinnen u. ä. abgeschlossen werden. Außerordentliche Wartungen wie z. B. von Dehnungsfugen können ebenfalls erforderlich sein.

Die Objektreinigung ist zu organisieren. Dabei ist die für das Objekt, die Mieter und den Eigentümer optimale Form zu finden (Reinigungsfirma, Hauswart, Mieter).

Für Instandhaltungen gilt es kostengünstige Lösungen zu finden, die insbesondere die Kleinteiligkeit der Instandhaltungsleistungen berücksichtigen.

Instandsetzungen müssen wegen ihrer Kostenintensität langfristig geplant werden und rechtlich sicher vertraglich vereinbart werden. (Bauvertrag, Ausschreibung, Gewährleistung, Zahlungsmodalitäten)

Alle Maßnahmen zur Gewährleistung der Verkehrssicherungspflicht sind durchzuführen.

Im Kaufmännischen Bereich sind die Verträge mit den Lieferanten der Objektmedien (Energie, Wasser, Kommunikation) zu schließen und zu überwachen. Der Kontakt mit Behörden, Nachbarn und sonstigen Dritten ist wahrzunehmen.

Eine ausreichende Versicherungsdeckung für die Objektrisiken ist ständig abzusichern.

Störungen sind abzuwehren und vom Grundstück ausgehende Störungen sind zu unterbinden.